Klienten Feedback

Klient: Michaela (42)

Anliegen: Selbstfindung

 

Hallo,

ich möchte mich dem Lob über Frau Timpel anschließen: Ich kann klar sagen: Sie hat mich quasi gerettet!

Aber von Vorne: Ich leide schon seit Jahren an Depressionen und bin auch immer wieder bei Psychologen in Therapie gewesen. Im März (ich war wieder in Therapie) brachte mir eine Freundin einen Flyer von Frau Timpel mit. Mit den Worten „lag beim Arzt im Wartezimmer und soll echt gut sein“, drückte sie mir den in die Hand. Ich wusste nicht, wie Hypnose mir helfen sollte, weil die Therapien, die ich schon gemacht habe, mich auch nicht merklich weiter gebracht haben. Als ich las, dass ein Beratungsgespräch kostenlos sei, habe ich allen Mut zusammen genommen und einen Termin gemacht.

Als ich in Frau Timpels Praxis kam war ich sehr positiv überrascht. Es hatte so gar keinen „Therapie Charakter“. Wir haben uns dann unterhalten, ich erzählte von meinen Problemen und dann sagte Frau Timpel, dass sie meine Depressionen nicht behandeln darf. „Na klasse“, dachte ich – das war ja ein Schuss in den Ofen. „Aber ich kann Ihnen helfen, sich zu entspannen“, kam dann hinterher. Entspannen! Na klasse. „Das hilft mir aber auch nicht weiter“, hörte ich mich leise sagen.

„Da muss ich Ihnen widersprechen“, lächelte Frau Timpel mich an und erklärte mir dann, wie Entspannung gegen meine Ängste helfen kann. Das was sie sagte machte mich neugierig und ich war bereit es auszuprobieren. Wir haben dann so eine Trancereise gemacht, die so herrlich war und so wahnsinnig entspannend, wie ich das nie gedacht hätte. Ich habe in der Nacht so gut geschlafen, wie schon lange nicht mehr. Bei dem nächsten Termin haben wir dann geredet und zum Schluss eine Blockade Auflösung gemacht. Ich musste wirklich grinsen, als meine Hände sich gedreht haben und war hinterher so erleichtert im Inneren. Ich könnte jetzt lange so weiter schwärmen, aber das Fazit war, dass sogar mein Therapeut sagte (ich gehe auf Raten von Frau Timpel immer noch da hin), dass ich viel offener geworden sei und die Therapie bringt jetzt wirklich was! Ich freue mich so, dass es jetzt Fortschritte gibt und ich endlich wieder anfange zu leben. Ich gehe weiterhin in die Hypnosepraxis und kann diese Kombination Hypnose + Therapie nur empfehlen. Ich bin (wie das in der kleinen Werbung auf der facebook Seite von Frau Timpel so schön hieß) „endlich wieder ich“.

Vielen Dank, Frau Timpel, Sie sind mein Methadon

 

 

 

Klient: weiblich, 34

Anliegen: Beratung

Hallo,

ich möchte meinen Namen hier nicht veröffentlichen. Trotzdem will ich gern berichten, wie es mir bei Frau Timpel erging. Ich kam mir erst komisch vor, mit meinen Problemen zu einem Hypnotiseur zu gehen, weil ich eigentlich ganz andere Sorgen hatte: Mein Mann hat mich und die Kinder vor einiger Zeit verlassen und das kam so plötzlich, dass ich überhaupt nicht wusste was da jetzt passiert ist und wie es weitergehen soll. Eine Freundin hat mir dann von Frau Timpel erzählt und das sie ihr auch schon viel geholfen hat. Ich hab dann mit ein bisschen flauem Gefühl einen Termin gemacht.

Frau Timpel war so ganz anders, als ich sie mir vorgestellt hatte, obwohl da Bilder im Internet sind. ich hatte so das gefühl als wär sie eine mütterliche Freundin. Ich hab ihr dann alles erzählt, viel geweint und sie hat mir ganz geduldig zugehört und eigentlich immer nur zwischendurch ein paar Fragen gestellt. Sie hat auch keine Hypnose gemacht aber irgendwie ist mir selbst so viel bewusst geworden, dass ich echt nach ein paar Treffen selber so stark wieder war, dass ich mein Leben wieder im Griff habe

Wie das ging weiß ich nicht und es ist auch egal aber es hat geholfen und ich danke Frau Timpel sehr dafür und komme auch gern wieder..

***

Klient: Barbara (49)

Ziel:   Nichtraucher werden

schreibt über ihre Sitzungen bei mir:

 

Liebe Simone,

nun habe ich es endlich geschafft, dir einmal eine Rückmeldung zu schreiben.

Vor 3 Jahren kam ich zu dir, mit dem Wunsch (mal wieder) Nichtraucher zu werden. Ich hatte dir erzählt, dass ich das schon einmal bei jemand anderem in so einer Gruppen-Hypnose gemacht hatte, was auch erst ganz gut funktioniert hat. Aber 3 Tage später hatte ich wieder geraucht. Deshalb war ich ja auch erst einmal skeptisch, ob das alles überhaupt klappt.

Mit deiner wohltuend ruhigen und angenehmen Art und dieser warmen Stimme warst du mir aber gleich sympathisch und auch die Tatsache, dass du ein kostenloses Erstgespräch anbietest, hat mich gleich vertrauen lassen. Du erklärst alles sehr gut und geduldig (diese kleinen "Demonstrationen" dazu fand ich spannend :-)  ), sodass keine Fragen mehr offen waren und ich mich ganz ohne Angst darauf einlassen konnte.

Die Hypnose an sich habe ich als absolut entspannend und wohltuend empfunden und wäre gern einfach noch ein bisschen da geblieben. Ich war überrascht, dass ich schon bei der Heimfahrt kein Bedürfnis hatte zu rauchen.

In der 2. Sitzung habe ich mich schon als Nichtraucher bezeichnet, wollte aber "sicherheitshalber" die 2. Sitzung machen - ich kenn mich ja ;-)

Die 3. Sitzung war gar nicht mehr nötig, denn ich bin Nichtraucher und hatte seit dem auch nie wieder das Bedürfnis zu rauchen. Ich bin auch dankbar, dass du das gleich mit reingenommen hast, dass ich nun nicht mehr esse als sonst, also habe ich auch nicht zugenommen und bin seit 3 Jahren ein entspannter Nichtraucher.

Dafür danke ich dir sehr und auch dafür, dass ich die 3. Sitzung für so eine herrliche Tiefenentspannung nutzen durfte - das war himmlisch! Danke!

 

__________________________________________________________________

 

Klient:    Tanja (46)

Ziel:       Nichtraucher werden

schreibt über ihre Sitzungen bei mir:

Seit knapp fünf Monaten bin ich Nichtraucher. Das finde ich klasse und bin Simone für Ihre Hilfe und Unterstützung sehr dankbar. Ich bin bestimmt kein "einfacher Fall"!

Simone ist sehr geduldig und hat zwei Methoden bei mir angewandt. Sie hat mir auch weiterhin Nachbehandlungen angeboten. Es ging nicht nur um die Raucherentwöhnung, anschließend hatte ich massive Probleme mit dem Schnökern und war unausgeglichen.

Auch hier konnte sie erfolgreich helfen.

Vor meiner Hypnose hatte ich Bedenken und konnte mir das alles nicht so wirklich vorstellen. Aber es war eine angenehme Erfahrung und ich habe mich bei Simone sehr wohl gefühlt. Zu keiner Zeit habe ich die Kontrolle über mich verloren.

Ganz ehrlich finde ich es nicht einfach mit dem Rauchen aufzuhören.

Und es ist auch nicht einfach Nichtraucher zu bleiben.

Wenn der Wille da ist - und Simone - dann schafft man das!! 

Und darum bin ich mehr als dankbar, dass sie für mich da war und mir helfen konnte.

Alleine hätte ich das nicht geschafft.

Ich kann nur jedem empfehlen, sich Simone anzuvertrauen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Klient:    Anna (21)

Ziel:       Loslassen, entspannen

schreibt über Ihre Trancereise bei mir:

Simone,

vor einiger Zeit habe ich bei dir die Reise “die Energie der Berge“ erleben dürfen. Ich habe in den letzten Jahren an einigen verschiedenen Imaginationsübungen, Traum- und Trancereisen teilgenommen und es ist nicht gelogen wenn ich sage, dies ist die Beste Übung gewesen, die ich bisher erleben durfte!

Ich habe mich in deiner Obhut sehr wohl gefühlt. Deine warme und beruhigende Stimme erlaubte es mir, mich voll und ganz zu entspannen. Es ist super schön, dass man sich so richtig einkuscheln kann bevor die Reise los geht, denn das hat mir das Gefühl „beobachtet“ zu werden genommen.

Ich habe noch lange danach darüber nachgedacht was ich erlebt habe. Auch bei mir waren die folgenden Nächte sehr angenehm und ruhig. Die Leichtigkeit und positive Energie lässt einen förmlich schweben.

Ich kann es nur jedem wärmstens empfehlen. Wirklich klasse.

DANKE!!

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Klient:    Karin (58)

Ziel:        Blockaden auf mehreren Ebenen (auch karmisch) lösen

Schreibt über ihre Sitzungen bei mir:

 

Liebe Simone,

ich war nun ja schon mehrmals bei dir, meist dann, wenn gar nichts mehr

weiter zu gehen schien, die Umstände einfach nur erdrückend waren, ich kein

Licht mehr sah. Ich glaube, wir alle haben solche Momente, und genau da

hilfst du! Mit deiner wohltuend ruhigen Stimme zeigst du den Weg raus aus

dem Labyrinth..gibst einem den Faden in die Hand. Deine Arbeit wirkt noch

lange nach, gibt einen positiven Ausblick und die Möglichkeit, nicht wieder

in die alten Vorstellungen zurück zu fallen, sondern weiter zu gehen auf

diesem neuen Weg der Erkenntnis.

Ich kann nur jeder/-m empfehlen, sich eine Auszeit bei dir zu gönnen, sich aufzutanken und dann wieder in das eigene Leben zurück zu kehren- irgendwie verwandelt. Danke!

 

Zu Thema Hypnose an sich:

Ehrlich gesagt, bei dem Gedanken an Hypnose stieg bei aller Faszination auch ein kleiner Zweifel in mir auf, denn hiess das nicht, total die Kontrolle ueber mich selbst an jemand anders abzugeben?

Angst hatte ich jedoch nie. Ich habe mich gern Simone anvertraut, die kompetent und einfuehlsam auf dem Weg ins eigene Innere begleitet, und vor allem: in jedem Moment

ist es moeglich, ins normale Alltags-Bewusstsein zurueckzukehren.

Ich habe die Arbeit als staerkend empfunden und danke ihr nochmals.

Ergänzendes Feedback:

Arbeit mit Tiefgang und nachhaltig!

Vor über einem Jahr habe ich eine Sitzung mit dir gehabt. Ich bin erstaunt, das hätte ich einfach nicht erwartet,

dass die in mir entstandenen, von dir z.T. suggerierten Bilder noch immer in mir wirksam sind, so als würden

aus der Saat dauerhaft neue Blumen sprießen. Was du gibst (auf deine ruhige und kompetente Art), ist ein Arbeitsfaden,

den ich seit der Sitzung mit dir immer bei mir habe, auch nachts, in meinen Träumen: plötzlich taucht da wieder ein Element auf,

das damals vielleicht noch nicht mal großartig von mir beachtet worden war...und doch, es hat sein Bedeutung, musste halt erst noch reifen...in der Zeit, unter Hagel und Regen, unter Sonnenschein und Wolken....

Danke für alles! Und wenn ich nächstes Mal in Norddeutschland bin, sehen wir uns wieder.

______________________________________________________________________

Klient: Stefanie (41)

Ziel: Entspannung / Energie tanken

Schreibt über ihre Trancereise bei mir:

Anfangs war ich nervös und skeptisch und wusste nicht so recht, auf was ich mich einlasse. Zu Beginn gab es ein ausführliches Vorgespräch, in dem ich alles genau erklärt bekam. Alle meine Fragen wurden beantwortet, Zweifel ausgeräumt. Ich war bereit, meine Trancereise "Energie der Berge" zu beginnen:

Bereits nach wenigen Minuten breitete sich eine wohltuende Wärme in meinem Körper aus und nach und nach wurde ich immer ruhiger und entspannter. Die Reise "Energie der Berge" führte mich auf eine wunderbare Wiese in eine beeindruckende Bergwelt. Alles Weitere kann ich schlecht beschreiben. Man muss es selbst erleben. Es mir fiel unglaublich leicht, mich immer tiefer zu entspannen und ganz auf die Traumreise einzulassen, einfach der wohltuenden Stimme lauschen und die innere Ruhe zu fühlen. Und ganz wichtig für mich: Ich fühlte mich zu keiner

Zeit willenlos oder ausgeliefert. Trotz der tiefen Entspannung bekam ich alles mit, was um mich herum geschah, Nebengeräusche von draußen, etc.. Ich wusste, ich kann jederzeit selbst bestimmen, ob ich aufwachen möchte. Also kein Hokuspokus, keine Zauberei, keine Angst, Dinge zu erleben, die ich nicht möchte. Ich habe dieses tiefe Gefühl der völligen Entspannung und Ruhe einfach genießen wollen wie in einem wunderbaren Traum, aus dem ich nicht mehr aufwachen möchte.

Nach der gut einstündigen Sitzung fühlte ich mich ausgeruht, wie etwa nach einem wohltuenden Mittagsschlaf. Einfach frisch und voller neuer Energie. Dieses Gefühl hielt den Rest des Tages an und in den darauffolgenden Nächten habe ich wunderbar tief und fest geschlafen. So gut, wie seit langem nicht mehr.

Die Trancereise war eine tolle Erfahrung ich bin mir sicher: Es wird nicht meine letzte Trancereise gewesen sein!

 

Ich kann es jedem wirklich nur empfehlen, es selbst einmal auszuprobieren.

 

______________________________________________________________________

Klient: Elena (41)

Ziel: Entspannung / Loslassen

schreibt über Ihre Trancereise bei mir:

 

Das erste Mal das ich es geschafft habe voll entspannt zu sein :-)

Die Trancereise war eine tolle Erfahrung und ich werde sie in regelmässigen

Abständen wiederholen.

______________________________________________________________________

 

Klient: Sylvia (43)

Ziel: Entspannung / Loslassen / Ziele erkennen

schreibt folgendes über die Trancereise bei mir:

 

Hallo und auch ich kann die Trancereisen bei Simone nur wärmstens empfehlen.

Es entspannt total und gibt einem viel Energie mit in den darauffolgenden Tagen.

Eine Reise die es Wert ist. Probiert es aus :)

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Klient: Isabell (18)

Thema: Super Learning

Ziel: Abitur

Schreibt über ihre Hypnose Erfahrung bei mir:

 

Einfach fallen lassen. Total entspannen. Über eine Wiese schlendern. Hypnose hat nichts mit Willenlosigkeit oder totaler Verwirrung zu tun. In einem Zustand in den man im alltäglichen Leben nicht kommt vergisst man die Realität und folgt der Stimme, die zum Schweben veranlasst. Ich bin nicht ausgeliefert, kann jederzeit abbrechen. Es ist mehr wie ein Traum aus dem ich nicht aufwachen möchte. Ein Traum in dem man mit sich selbst spazieren geht. Die Entscheidung wohin der Spaziergang geht, welchen Weg man wählt, wen man trifft und wie lange er dauert liegt bei mir. Ich trete durch eine weiße Blüte in diesen Traum, eine Blüte die ich spüren kann, wie sie sich öffnet. Eine Blüte die leuchtet, mit der ich fliegen kann. Sorgen und Ängste steigen in den Himmel. Und dann erwache ich voller Kraft, wie neu geboren. Es macht einfach Spaß so eine neue Erfahrung mit sich selbst zu machen.

Ergebnis: mündliche Prüfung: 15 Punkte / Abi bestanden mit einer Durchschnittsnote von 1,5

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Klient: Imke ( 45)

Ziel:  Mehr innere Ruhe finden

Schreibt über ihre Hypnose Erfahrung bei mir:

An alle Zweifler und Skeptiker: Es funktioniert wirklich.

Ich hatte erst Bedenken, da ich mich bei Autogenem Training und ähnlichem schlecht entspannen kann. Meine Gedanken sausen immer wieder ins Hier und Jetzt zurück. Anders bei der Hypnose : totale Entspannung und Wohlbefinden.

Die Reise ging, nach einem sehr ausführlichem Anamesegespräch, in eine Traumlandschaft. Details sind schlecht zu beschreiben, am besten selbst erleben. Aber zwei Ergebnisse möchte ich weitergeben: Erstens: meinen Flug als Adler stelle ich mir immer wieder in Stress-Situationen vor. Ich habe den Flug genutzt, um auf alles Belastende ( auch Personen ) hinabzuschauen, um aus sicherer Höhe zu rufen - eher schreien - dass sie mich alle mal am A..... können. Hilfreich und befreiend - auch später immer wieder.

Und Zweitens: Auf der Reise ist mir eine fast verlorengegangene Freundin begegnet. Simone meinte, das könnte ein Zeichen sein und ich solle sie doch einfach mal anrufen. Wir treffen uns Ende November in Hamburg nach fast zehn Jahren Abstinenz und freuen uns beide ganz riesig.

Denke ich an die Hypnosesitzung, habe ich noch einen Gedanken: es wird auf jeden Fall nicht meine Einzige bleiben.